XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Bad Hindelang

Bad Hindelang

Der Markt Bad Hindelang befindet sich inmitten der Allgäuer Alpen. Als heilklimatischer Kurort ist die Gemeinde im Ostrachtal zu jeder Jahreszeit ein beliebter Anziehungspunkt. Im Jahre 1429 erhielt Bad Hindelang das Marktrecht. 1803 kam die Ortschaft zu Bayern. Das Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen bietet Erholungssuchenden zahlreiche Möglichkeiten einer aktiven Urlaubsgestaltung. Kunstschätze vergangener Jahrhunderte können in der Kirche Unserer lieben Frau besichtigt werden. Der Ortsteil Bad Oberdorf erlangte auf Grund seines Schwefelmoorbades bereits um 1900 Bedeutung als Kurort.

Kulturinteressierte werden die Museen von Bad Hindelang besuchen. Im Ortsteil Hinterstein öffnet ein interessantes Kutschenmuseum seine Pforten. Die historischen Kutschen werden in den ansprechenden und naturnah gestalteten Kulissen zum Blickfang. Sehenswerte Exponate sind auch im Heimatmuseum in der Oberen Mühle im Ortsteil Bad Oberdorf untergebracht. Ein ganz besonderes Erlebnis in Bad Hindelang stellt eine Fahrt entlang der historischen Salzstraße dar. Die Strecke führt über das Oberjoch, entlang der kurvenreichsten deutschen Straße hinein nach Österreich. Mut und Geschicklichkeit beweisen Urlauber bei der Bezwingung des Hindelanger Klettersteigs. Beschaulicher präsentiert sich der langsamste Wanderweg der Welt, welcher auf einer Länge von elf Kilometern elf Gästehäuser passiert. Bis zu 60.000 Besucher zieht alljährlich der Bad Hindelanger Erlebnis-Weihnachtsmarkt in seinen Bann.
  

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Bad Hindelang