XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Blaichach

Blaichach

Eingebettet in den Naturpark Nagelfluhkette befindet sich die Gemeinde Blaichach. In der Ortschaft an der Iller leben 6.000 Einwohner. Erstmals wurde die Gemeinde im Jahre 1275 unter “Bilaicha” erwähnt. Im 15. Jahrhundert bestand durch eine Zollbrücke eine Verbindung zur zwischen Lindau und dem Oberjoch verlaufenden Salzstraße. Die Gemeinde im Gunzesrieder Tal ist Teil der Ferienregion Alpsee-Grünten. Feriengäste in Blaichach erwartet ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten. Der Käse-Kräuter-Sommer steht ganz im Zeichen der regionalen Ressourcen. Touristen können den Kräutergarten in Gunzenried besuchen oder sich einer Wanderung mit der Wildkräuterfrau anschließen. Bei einer Führung durch die Sennerei kann leckerer Bergkäse verkostet werden.

Aktivurlaubern in Blaichach hat der Naturpark Nagelfluhkette vieles zu bieten. Die Palette reicht von gemütlichen Spaziergängen durch das beschauliche Illertal bis hin zu alpinen Touren in den Bergen. Dabei wird jedem Feriengast entsprochen. Die Wintermonate in Blaichach stehen ganz im Zeichen von Skispaß an Fellhorn und Kanzelwand. Die Pisten sind bis in den Mai in Betrieb. Auch Schneeschuhwanderungen und Rodelpartien bereichern den Winter im Oberallgäu. Die Ortschaft pflegt ein reiches Brauchtum. Beim Klausentreiben oder Funkenfeuer sind die Urlauber immer gern gesehen. Bei einem Abstecher in die Allgäu-Metropole Kempten bieten sich mit der einstigen Residenz der Fürstäbte oder der beschaulichen Altstadt abwechslungsreiche Besichtigungsmöglichkeiten.   

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Blaichach