XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Wasserburg

Wasserburg - vom Inn umflossen

Die Stadt Wasserburg ist im Landkreis Rosenheim gelegen und befindet sich etwa fünfzig Kilometer östlich des Münchner Stadtgebietes. Eine Besonderheit des 12.500 Einwohner zählenden Ortes ist die Altstadt, welche auf einer nur über eine schmale Landzunge erreichbaren Halbinsel gelegen ist und beinahe vollständig vom Inn umflossen wird. In einer Urkunde aus dem ausgehenden 11. Jahrhundert wurde Wasserburg erstmals urkundlich erwähnt. Die Ortsbezeichnung leitet sich vermutlich von einer alten Wasserburg auf dem Ortsgebiet ab. Im Mittelalter bescherte der Salzhandel der Siedlung Wohlstand. Historisch von Interesse ist die Schlacht bei Hohenlinden, welche 1800 im Wasserburger Umland ausgetragen wurde.

Die mittelalterliche Altstadt von Wasserburg blieb beinahe komplett erhalten. Am Marktplatz befinden sich die Marktkirche und das von Giebeln verzierte Rathaus. Auf der schmalsten Stelle der Landzunge ist die im 12. Jahrhundert entstandene Burg der früheren Hallgrafen zu finden. Die älteste Kirche von Wasserburg ist die Frauenkirche, welche eine sehenswerte Madonnenfigur beherbergt. Die Geschichte der Stadt von der Gotik bis ins 19. Jahrhundert ist Thema der Ausstellung im Museum Wasserburg. Im Rahmen von Führungen können die Wasserburger Bierkatakomben besichtigt werden. Rund um die Uhr zu besichtigen ist der am Inndamm verlaufende Skulpturenweg. Für viel Abwechslung sorgen die Aufführungen des Theaterkreises Wasserburg oder des wortwechsel Improvisationstheaters.
               

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Wasserburg