XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Oberstdorf

Oberstdorf - Zentrum für Wintersport & anerkannter Kurort

Der Gemeinde Oberstdorf im schwäbischen Kreis Oberallgäu gelgen, ist die südlichste und zeitgleich drittgrößte Gemeinde Bayerns. Das südlichste Eck Deutschlands, das Haldenwanger Eck liegt nur 17 km südwestlich von Oberstdorf. Der Ort im Allgäu ist sowohl stattlich anerkannter heilklimatischer Kurort als auch Kneippkurort.

Bekannt ist Oberstdorf vor allem für sein großes Wintersport Angebot. Hier sind vor allem die alpinen Skigebiete am Söllereck, dem Nebelhorn, sowie dem Fellhorn/Kanzelwand zu nennen. Auch die lokalen Skisprungschanzen und der Skiflugschanze sind weit über die Landesgrenzen bekannt. Hier findet jährlich ein Wettbewerb der Vierschanzentournee statt. Daneben hat Oberstdorf weitläufige Langlaufloipen und ein Eisstadion für Eishockey und Eiskunstlaufen zu bieten Doch nicht nur im Winter ist Oberstdorf für einen Allgäu Urlaub bei vielen Reisenden die erste Wahl. Im Sommer bildet die herliche Natur und die Nähe zu den Alpen eine ideale Bedingungen für Wanderurlauber und Bergsteiger.
         

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Oberstdorf

Tourismus in Oberstdorf

Oberstdorf ist einer der beliebtestenTourismusort Deutschlands. Der Ort verfügt über 17.000 Betten und jährlich 2,5 Millionen Übernachtungen. Doch nicht nur Hotels sind bei den Oberstdorfer Gästen beliebt. Auch Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Oberstdorf stehen neben Pensionen und Campingplätzen bei den Gästen hoch im Kurs.

Die Beliebtheit des Ortes liegt unter anderem an der traumhaft schönen und urprünglichen, noch erhaltenen Natur. So stehen er anderem etwa 75 Prozent des Gebietes der Gemeinde Oberstdorf unter Naturschutz. Auch die Nähe zu den Alpen sorgt für einen stetigen Besucherstrom.

Daneben ist die Infrastruktur in und um Oberstdorf ideal für einen Urlaub. Für den Winterurlaub warten 20 Skilifte an den Bergen Nebelhorn, Fellhorn, und Söllereck mehr als 44 Kilometer präparierte Pisten sowie 85 Kilometer Langlaufloipen auf Besucher. Daneben laden 200 Kilometer Wanderwege, sowie verschiedene Bersteiger Wege auch im Sommer den sportbegeisterten Urlauber ein.
         

Sehenswürdigkeiten in Oberstdorf

Sehenswürdig in Oberstdorf sind neben historischen Bauten wie die Seelenkapelle aus dem 15. Jahrhundert, verschiedene Bauernhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie Gerstruben, ein verlassenes Bergdorf aus dem 13. Jahrhundert, das heute unter Denkmalschutz steht und als Museum besuchbar ist, auch moderne Bauten wie die Sprungschanzen in Oberstdorf: Hier ist einerseits die Schattenbergschanze zu nennen, in der jährlich das Auftacktspringen der Vierschanzentournee stattfindet. Daneben verfügt Oberstdorf mit der Heini-Klopfer-Skiflugschanze über eine der größten Skiflugschanzen der Welt.

Doch auch die Natur rund um Oberstdorf bietet viele Sehenswürdigkeiten. Hierzu zählen die bekannte Breitachklamm bei Tiefenbach, der Illerursprung sowie die Sturmannshöhle bei Obermaiselstein.
         

Ortsteile und Täler von Oberstdorf

Oberstdorf besteht aus dem Ort Oberstdorf und vier weiteren Ortsteilen: Kornau, Reichenbach, Rubi dem Ortsteil Schöllang der für Bauernhäuser und seinen barocken Zwiebelturm der Pfarrkirche bekannt ist, sowie dem Ortsteil Tiefenbach. In dem Ort werden seit dem 15. Jahrhundert in den heißen Schwefelquellen Leiden kuriert.

Rund um Oberstdorf liegen viele Täler die zum Wandern und Wintersport einladen. Hierbei sind das Trettachtal, das Dietersbachtal und Traufbachtal, das Breitachtal mit der Breitachklamm, das Starzlachtal und das Illertal mit dem Illerursprung sowie Oytal, Birgsautal, Rappenalptal und Warmatsgundtal zu nennen.