XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Breitachklamm

Breitachklamm© Nikater / Wikimedia Commons

Breitachklamm

Durch die Initiative des engagierten Pfarrers Schiebel wurde die Breitachklamm von mutigen Tiefenbachern 1904 zugängig gemacht. Eine der tiefsten und schönsten Felsenschluchten Mitteleuropas sollten Sie in Ihrem Allgäu Urlaub auf jeden Fall besuchen. Nahe Tiefenbach bahnt sich das Wasser der Breitach seinen Weg durch eine enge Schlucht mit fast 100 Meter hohen senkrechten und überhängenden Wänden. Über hohe Felsbänke stürzt sie donnernd hinab und versprüht dabei feinste Tröpfchen, in denen sich das Licht verzaubert spiegelt. Über den gut ausgebauten Wanderweg kann man die Schönheit der Klamm zu jeder Jahreszeit genießen.

Die Breitachklamm entstand vor ca. 10.000 Jahren. Heute zieht sie jährlich über 300.000 Besucher in ihren Bann. Im Sommer können Wanderer das Naturerlebnis mit den tiefen Schluchten auf gut begehbaren und gesicherten Wegen genießen. Durch die enorme Kraft des Wassers sind hier faszinierende Gebilde aus Stein entstanden, wie man sie sonst nur selten zu Gesicht bekommt. Im Winter verwandeln sich die stürmischen Bäche dann in bemerkenswerte Eisgebilde, die sich zu mächtigen Eisvorhängen vereinen. Und auch die imposanten Felswände der Klamm werden von riesigen Eiszapfen überzogen. Wenn dann die Sonnenstrahlen durch die schmalen Spalten dringen, werden die Eiskristalle in ein facettenreiches Licht getaucht. Dieses Ereignis verzaubert die Klamm in eine einzigartige Kristallwelt.

Sie erreichen die Breitachklamm über Tiefenbach/Winkel oder über die Bundesstraße ins Walsertal, Grenzstation Walserschanze. Die Klamm liegt am Ausgang des Kleinen Walsertals.

Breitachklamm
Klammstraße
87561 Oberstdorf
Tel.: 08322-4887


Buchen Sie noch heute Ihre Allgäu Ferienwohnung.