XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Automobilmuseum Wolfegg

Automobilmuseum Wolfegg© AlMare / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Automobilmuseum Wolfegg

Laute Motoren, nach Gummi riechende Reifen und zahlreiche PS – ein Traum für alle, die sich für Autos interessieren. Das Automobilmuseum in Wolfegg ist das größte private Automuseum Deutschlands. Gründer und Autojournalist Fritz Busch sammelte bis zu seinem Tod im August 2010 etwa 200 Fahrzeuge, die in Wolfegg zu bewundern sind. Zu der Ausstellung gehören neben Autos auch Motorräder, Wohnwagen und Traktoren.

Bereits seit 1973 haben Besucher die Möglichkeit, sich die Oldtimer anzusehen. Anfänglich in einem Nebengebäude des Schlosses von Waldburg-Wolfegg angesiedelt, wurde die Ausstellung seither immer weiter ausgebaut. Mittlerweile stehen vier Ebenen in zwei Gebäuden zur Verfügung.

Das Museum ist in verschiedene Themenbereiche aufgeteilt. Dazu gehören unter anderem „Als das Auto reisen lernte – vom Picknick zur Italienreise“ oder „Die Wirtschaftswunderjahre“, wo für diese Zeit typische Modelle zur Anschauung bereit stehen. Zusätzlich stehen das Leben Fritz Buschs sowie einige Filme und ein Museumsshop zur Verfügung. Tolle Veranstaltungen rund um die Oldtimer finden über das Jahr verteilt statt.

Automobilmuseum Wolfegg
Fritz B. Busch-Weg 1
88364 Wolfegg
Tel.: 07527-6294